»Informationen

Folgende Punkte erläutern Ihnen wichtige therapeutische Rahmenbedingungen:

Psychotherapie ist ein Prozess, der eine fortlaufende Entwicklung darstellt.
Dazu ist ein regelmäßiger Kontakt erforderlich.

Christina Stoiser - Psychotherapie Hypnose Graz Loipersdorf

Psychotherapie ist ein Prozess, der eine fortlaufende Entwicklung darstellt.
Dazu ist ein regelmäßiger Kontakt erforderlich.

 

Terminvereinbarung

Termine können Sie telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular vereinbaren. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, ist dieser mindestens 48 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich abzusagen, andernfalls ist das gesamte Honorar fällig.


Honorar & Zahlungsmodus

Das Honorar für eine Therapiesitzung à 50 Minuten beträgt € 70,-. Die Begleichung des Honorars erfolgt bar im Anschluss an die Einheit. Eine Teilrefundierung der Kosten durch die gesetzlichen Krankenkassen ist bei mir nicht möglich.


Dauer & Häufigkeit

Eine Psychotherapieeinheit dauert jeweils 50 Minuten, beginnend mit dem vereinbarten Zeitpunkt. Die Dauer des gesamten Therapieprozesses ist individuell und hängt von mehreren Faktoren ab.

Es ist sinnvoll, einen fixen Termin für die Therapiesitzungen zu finden, den Sie in wöchentlichen oder vierzehntägigen Abständen wahrnehmen. In Krisenfällen kann die Frequenz auch auf zweimal wöchentlich erhöht werden.


Der stärkste Wirkfaktor in der Psychotherapie ist jener einer heilsamen therapeutischen Beziehung!

Christina Stoiser - Psychotherapie Hypnose Graz Loipersdorf

Der stärkste Wirkfaktor in der Psychotherapie ist jener einer heilsamen therapeutischen Beziehung!


Verschwiegenheit

Eine wirksame Psychotherapie gründet auf einer vertrauensvollen Beziehung zwischen KlientIn und PsychotherapeutIn. Die Verschwiegenheitspflicht stellt daher ein zentrales Element in der Psychotherapie dar. Alle Inhalte der psychotherapeutischen Sitzungen unterliegen einer gesetzlich geregelten Schweigepflicht (§ 15 Psychotherapiegesetz).


Supervisionsstatus

PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision sind vom Bundesministerium für Gesundheit zur selbständigen Ausübung von Psychotherapie berechtigt. Der Status „in Ausbildung unter Supervision“ wird erst im letzten Abschnitt einer mehrjährigen Ausbildung (rund sieben Jahre) verliehen. Die Qualität der Arbeit wird regelmäßig mit erfahrenen LehrtherapeutInnen reflektiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Deaktiviere bei Bedarf Cookies in den Einstellungen deines Browsers.